Pilates

Der Begründer der Trainingsmethode ist Joseph Hubertus Pilates (1880-1967). Pilates ist eine sanfte, aber sehr wirkungsvolle Trainingsmethode für den Körper und auch den Geist – ein systematisches figurformendes Ganzkörpertraining, welches vollkommen im Hier und Jetzt erfolgt. Einzelne Muskeln oder Muskelpartien werden sehr gezielt aktiviert, entspannt oder gedehnt. Dabei beobachtet der Übende sich selbst und schult somit seine Fähigkeit der Körperwahrnehmung.
Immer wird die Atmung mit den Bewegungen koordiniert. Auch das Bedarf großer Eigenkontrolle.

Der Fokus liegt auf der Körpermitte und somit der oft vernachlässigten Tiefenmuskulatur des Rückens, die besonders für eine gute und gesunde Haltung wichtig ist. Durch die Aktivierung dieses Kraftzentrums – man spricht hier vom Powerhouse – werden Taille und Hüfte (sozusagen als Nebenwirkung) schlanker.
Pilatesübungen bringen Muskeln und Gelenke wieder in Schwung, ohne sie zu belasten und straffen den Körper von innen. Die Übungen sind sehr variabel und können der Anatomie, der Kondition und der Zielsetzung jedes Einzelnen angepasst werden.

Nicht die Quantität, sondern die Qualität einer jeden Pilatesübung zählt.

Wer Pilatesübungen regelmäßig praktiziert, ändert bald seine Bewegungs- und Haltungsgewohnheiten und nimmt so das Training mit in den Alltag.

Falls du neugierig geworden bist, komm doch mal vorbei. Wir treffen uns jeden Montag um 18.30 Uhr und freuen uns über neue „Pilatis“.