AKASHA-HEILER-Ausbildung

Knüllbach

Inhalte und Ziele der Akasha-Heiler-Ausbildung

Diese Ausbildung ist so besonders und einzigartig, weil es sie in dieser Form nur bei uns gibt :). Die Inhalte sind SEHR vielfältig. Dir wird nicht nur das Lesen in der Akashachronik vermittelt, sondern auch eine Vielzahl an Heiltechniken, die du für dich oder deine zukünftigen Klienten in Heilsitzungen anwenden kannst. Ziel ist es zu Beginn jeder Heilsitzung die Akashachroniken öffnen und die Antworten channeln zu können, um dann in die Heilung zu gehen. Und genau dafür brauchst du ganz unterschiedliche „Werkzeuge“ (Heiltechniken), die ich dir – ebenso wie das Lesen in den Akashachroniken – gern vermitteln möchte. Es sind Techniken, die altbewährt sind, die ich aber teilweise in Heilsitzungen mit Menschen erweitert, kombiniert oder angepasst habe und die auch durch meinen eigenen (Bewusstseins)weg geprägt sind. Ich lade dich HERZLICH ein, in unserer wunderschönen Oase am Knüllbach diese Ausbildung zu absolvieren. Schlafgelegenheiten sind vorhanden. 

Sechs Ausbildungsmodule

Für die Ausbildung zum AKASHA-HEILER sind folgende Module geplant (18 Tage insgesamt): 

1) Pranaheilung I und II, 13.-16. Mai 2021

2) Aura- und Chakrenbehandlung, 05./06. Juni 2021 

3) Aura-, Chakren- und Meridianbehandlung, 03./04. Juli 2021

4) Schamanische Heiltechniken I und II, 7.-10. August 2021

5) Psychologisches Heilen I und II, 12.-15. August 2021

6) Akasha-Chronik lesen, 30./31. Oktober 2021

>> zu den Terminen

Ablauf und Kosten der Akasha-Heiler-Ausbildung

Die Ausbildung kostet insgesamt 3333 Euro. Die Module sind auch einzeln zu buchen. Dann kosten sie jeweils 395 Euro (Ausnahme: Akasha-Chronik lesen 695 Euro). Module für die Tierheilerausbildung findest du hier: http://www.Reiten-mit-Gefühl.de.

Sowohl bei der Ausbildung für Menschen als auch bei der für die Tiere, können (fast) alle Module auch einzeln und unabhängig voneinander gebucht werden. Falls du also ein Modul nicht möchtest, nicht brauchst oder bereits woanders einen Kurs dazu besucht hast, musst du es natürlich nicht belegen, sofern es nicht die Voraussetzung für ein anderes Modul ist. Und falls du noch mehr Module besuchen möchtest, als in der jeweiligen Ausbildung vorgesehen sind, fühl dich willkommen! Es gibt einige Zusatzmodule, die in keiner der Ausbildungen vorkommen :). 

Die Seminare beginnen morgens offiziell um 10 Uhr. Es gibt jedoch die Möglichkeit bereits ab 8 Uhr kostenlos an einer Meditation, einer Yin Yoga Stunde, einem meditativen Spaziergang etc. teilzunehmen.

Wenn du neugierig geworden bist und Fragen hast, melde dich gern bei mir :).